Im Frühling erwacht nicht nur die Natur, sondern auch die Lebensgeister. Jetzt ist die richtige Zeit, um Körper, Geist und Seele einem gründlichen „Frühjahrsputz“ zu unterziehen. Gönnen Sie sich ein Rundum-Reset!

Der Winter verabschiedet sich, hinterlässt aber wie jedes Jahr mehr oder weniger sichtbare Spuren. Viele von uns fühlen sich im Frühjahr müde, erschöpft und schlapp. Wenn es draußen kalt ist, neigen wir dazu, schweres Essen, wie Eintöpfe und fettiges Essen zu konsumieren. Auch unser Immunsystem läuft auf Sparflamme, weil es über den Winter nicht genug Vitamine bekommen hat. Im Frühling können wir uns endlich wieder eine vielseitige, leichte und vitaminreiche Mahlzeit zubereiten. Diesmal möchten wir Ihnen 3 wundervolle Frühlings-Lebensmittel vorschlagen, die Sie auf Ihren Speiseplan setzen können.

Radieschen

Was gibt es Schöneres, als eine leichte und leckere Mahlzeit mit frischem Frühlingsgemüse, wie Radieschen? Die kleine rote Vitaminbombe steckt voller Vitamin C, Kalzium, Phosphor, Kalium und Eisen. Mit seiner reichen Vitaminzusammensetzung trägt das Radieschen zur Stärkung des Immunsystems bei. Es ist kalorienarm, schmeckt lecker und hat eine angenehme Schärfe.

Erdbeeren

Frühlingszeit ist Erdbeerzeit. Ihre leuchtendrote Farbe verdanken die leckeren Früchte den Anthocyanen. Diese tragen zu einer schöneren Haut bei und unterstützen den Körper beim Kampf gegen Toxine. Erdbeeren bestehen zu 90 % aus Wasser, weshalb die frisch gepflückten Früchte vor Vitaminen und Mineralstoffen nur so strotzen. Lassen Sie sich von ihrem verführerischen Duft, von dem leckeren Geschmack ganz zu schweigen, verführen.

Spargel

Eine weitere Frühjahrs-Vitaminbombe ist Spargel. Nicht nur, dass er voller Vitamin C steckt – er ist auch reich an Magnesium, Eisen, Jod und Kupfer. Spargel schmeckt zu jeder Tageszeit. Suchen Sie sich ein geeignetes Rezept und setzen Sie ihn auf Ihren Speiseplan. Spargel kann sowohl roh als auch eingelegt, gekocht, gedünstet oder gebraten verzehrt werden.