Zuerst einmal gilt es zu betonen, dass das Programm Rogaska Donat Mg nicht auf Einschränkungen, sondern auf dem Verzicht auf bestimmte Lebensmittel basiert. Dennoch ist die Kalorienzufuhr aufgrund einiger Grundregeln geringer, weshalb es sein kann, dass Sie von Zeit zu Zeit Hunger verspüren. Zum Glück gibt es bestimmte Lebensmittel und Tricks, mit denen Sie den Hunger überlisten und kritische Momente leichter aushalten können.

Der Appetit lässt sich auf natürlichem Wege in Zaum halten und wir haben fünf der besten Tricks für Sie zusammengestellt. Berücksichtigen Sie, dass es – auch wenn all das wissenschaftlich bestätigt ist – noch nicht viele eindeutige Beweise gibt und noch Einiges an Untersuchungen nötig ist. Dennoch lohnt es sich, einige der Vorschläge auszuprobieren, denn schaden können Sie Ihnen keinesfalls.

Pinienkerne

Pinienkerne enthalten Pinolensäure, die erwiesenermaßen auf natürliche Weise den Appetit hemmen kann. Sie regt nämlich die Ausschüttung zweier wohlbekannter appetithemmender Hormone an, die dem Gehirn Sättigungssignale senden. Eine gesunde Portion Pinienkerne, d. h. eine Handvoll, kann auf jeden Fall nützen.

Leinsamen

Lanena semena so odličen vir maščobnih kislin omega 3 in tudi vlaknin. Poskušajte jih vključiti v vsak obrok, saj uravnavajo krvni sladkor, kar lahko prepreči napade lakote. Velika prednost lanenih semen je, da jih je mogoče uporabljati pri vseh obrokih. Vmešajte jih v smoothieje, solate ali juhe.

Ingwer

Es ist bereits bekannt, dass Ingwer zahlreiche wohltuende Eigenschaften besitzt, insbesondere für die Gesundheit der Verdauungsorgane. Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigte, dass Ingwer unter anderem den Hunger bremst. Bei den Probanden verringerte die Einnahme von 2 Gramm in warmem Wasser aufgelöstem Ingwerpulver vor dem Frühstück das Hungergefühl. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Studie an einem kleinen Sample durchgeführt wurde und dass noch viele weitere Studien nötig sind, doch ist das Ergebnis zweifellos eine gute Nachricht. Was haben Sie zu verlieren? Die Einnahme von Ingwer wird sich auf jeden Fall positiv auf Ihre Gesundheit auswirken.

Sorgen Sie für ausreichend Schlaf

Genug Schlaf dürfte den Appetit ebenso senken. Untersuchungen haben ergeben, dass sich bei Menschen, die weniger als 7 Stunden schlafen, sowohl der Hunger als auch der Appetit um 24 Prozent erhöht, während die Konzentration der Sättigungshormone im Blut um 26 Prozent sinkt. Ein weiterer Grund also, um sich richtig ausschlafen.

Ätherisches Minzöl

Im Kampf gegen den Hunger können auch bestimmte ätherische Öle helfen. So sind Zitronen- und Grapefruitöl sehr effektiv, als Abnehmhilfe wird jedoch am häufigsten ätherisches Minzöl eingesetzt, weil es den Nahrungsbedarf verringert. Im Rahmen einer im Jahre 2008 durchgeführten Studie hat man festgestellt, dass die Probanden, die täglich dieses Öl inhalierten, weniger hungrig waren als die Probanden der Kontrollgruppe. Wenn Sie also das nächste Mal Hunger verspüren, geben Sie ein paar Tropfen ätherisches Minzöl in ein Taschentuch und schnuppern Sie daran.